neulich…

suchte ich mal wieder nach einem Wollgeschäft in meiner Nähe. Einige Geschäfte kenne ich mittlerweile und wie das so ist kommt man ja doch nie aus dem Geschäft raus ohne auch zu kaufen. Ich hatte aber bisher immer das Gefühl, in diesen Geschäften ist kein Leben drin. Sprich, es ging nur ums Verkaufen und es fehlte gänzlich der Gemütlichkeitsfaktor und m.E.  auch das Fachwissen. Also suchte ich weiter. Und was soll ich sagen, Am vergangenen Freitag hatte ich ENDLICH das richtige gefunden, die Maschenkunst in Köln ist genau das was ich suchte. Freundliche Besitzerin, nette Strickende Frauen im Laden auf der Couch oder in einen ähnlichen Kaufrausch versetzt wie ich und vor allem hilfsbereites Anbieten von „Dukannstjederzeitvorbeikommenundfragen“. Kurzum die Maschenkunst ist mein Laden. Ich weiß jedenfalls, dass ich da in Zukunft noch eine Menge mehr Kohle werde lassen müssen.

das gab den Ausschlag mich jetzt doch endlich mal an größere Teile heran zu wagen. Ab sofot, na gut nicht sofort, aber sobald der letzte Schal sein Ende gefunden hat, wird es die kleinen Zwischendrinprojekte für´s Erste nimmer geben, den die Gnomenhexe muss nun richtig ran. Ich habe am WE bereits alle gsammelten Zeitschriftenberge umgekrämpelt und jetzt haltet euch fest, es stehen 3 Strickjacken und 3 Pullover an, dazu dann noch 3 angefangene Schalprojekte und das angefangene Top, das noch immer ruht weil ich nu‘ gar nimmer weiß, welche Wolle das noch mal war… Mal sehen wo was farblich passendes über bleibt. Grmpf das sind die nächsten 2 Jahre Arbeit…Aber wenn das alles so klappt muss ich die nächsten Winter ganz sicher nicht mehr kaufen wie blöd, also Klamotten mein ich … Kennt ihr das auch, dass euer Wollvorrat schneller wächst, als ihr das jemals ab-arbeiten könnt? Wie geht ihr damit um, und vor allem was sagen die Männer? Gestern meinte eine Frau im Geschäft „Wenigstens regt mein Mann sich nicht mehr über die Abbuchungen auf“ … Ist das so, oder sagen sie einfach nur nichts mehr, weil sie eh mit der Wand reden ??? Edit: Also bei mir ist das jedenfalls zur Zeit so. Am Wochenende habe ich allerdings endlich mal wieder was „weggeschafft“. Der Schal, an dem ich mangels Zeit schon seit einigen Wochen gesessen habe ( verschiedene Zopfmuster in 2 Farben) ist jetzt fertig, Fäden vernäht und bereits verschenkt. Und ich habe endlich den ersten Är,mel für die blaue Jacke fertig. Nun sitze ich am zweiten und hoffe noch immer, dass wenn ich das Vorderteil beende ich entweder durch Zufall noch an Wolle herankomme oder die bereits vorhandene doch irgendwie reicht. Falls irgendwer zufällig noch 1 – 4 Knäuel „Salima“ von Online-Garne in der Farbe 0002 übrig hat bitte melden 😉 Naja vom Kopf her ist die ja schon ewig fertig.. nur im RL ist das noch immer nicht der Fall. Ist das Leben nicht hart???

Ich werde berichten…

Edit: Die Wolle habe ich bekommen! Jetzt bin ichweiter fleißig, damit ich sie euch bald zeigen udn endlich meine erste Handschuhe beginnen kann!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s