Im Moment nicht viel

Diese Woche hab ich nucht viel geschafft.  Die Nächte waren kurz und wir waren viel im Paralleluniversum unterwegs. Die Strick-Sonntagmorgende nutze ich noch immer.  Diese Woche habe ich nur einen halben Streifen am Tiffany geschafft. Außerdem habe ich einen Teil fur die Gewandung mit Nesselstoff genäht und die anderen Stoffe gewaschen und gebügelt.  Da ich dieses Wochenende allein bin werde ich sicher mehr zum Handarbeiten komme. Diesen Teil der Beziehung mag ich inzwischen auch sehr, denn wenn der Mann seinem Hobby nachgeht gewinne ich Zeit für meine.  Trotz allem nehme ich noch immer zu sehr Rücksicht auf die vermeintlichen Erwartungen.  Durch die allein verbrachten Wochenenden kann ich nun meine Freizeit mehr genießen und so können wir unsere gemeinsame Zeit auch besser genießen.   Weil wir beide zufriedener sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s