Wimpel-Manufaktur

Vor eon paar Tagen haben der Mann mit dem Kumpel die Autoantenne repariert. Als Gegenleistung habe ich mich bereit erklärt ein paar Wimpel zu nähen, die für ihr Hobby gebraucht werden.  Da ich ja wusste, dass mehrere Stücke gebraucht werden und ich locker 2,5m Stoff in die Hand gedrückt bekam, hatte ich zuerst aus Pappe eine Schablone erstellt.  Dabei habe ich auch die Nahtuugaben mitgezeichnet und so konnte ich heute recht fix 10 Wimpel zuschneiden.  Dann habe ich die Kanten umgelegt und mit einem zick-zack-Stich vernäht.  Ich hatte mivh gegen eine gerade Naht entschieden weil der Stoff relaziv gtob gewebt idt und ich befürchtet hatte, dass dieser sonst zu schnell ausfranst. Ich habe die Kanten auch nur einmal umgeschlagen.  Bei weiteren werde ich vermutlich die Kanten zweimal umschlen um ganz sicher zu gehen, dass nichts ausfranst.

Morgen früh werde ich mich an den neuen Schnitt wagen, denn mir läuft so allmählich fie Zeit davon.  Am Sonntag ist Stoffmarkt in der Umgebung und wir hoffen darsuf noch ein paar Schnäppchen zu finden. Aber vor allem hiffe ich auf weißen ’samtartigen‘ (keine Ahnung wie der heißt) Stoff für das Obergewand…  Ansonsten müssen wir uns durch die Weitrn des Internets suchen um adäquate Materialien zu finden. Und ich finde es immer besser wenn ich das Zeug anfassen kann.

Ein kleines bisschen hab ich an Tiffany weiter gestrickt  ind vom 6. Band sind 3 Farben fertig.  Es wird es wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s