eine Tasche für mich

Heute Morgen bin ich zufällig auf das hier gestoßen:

Taschen-Sew-Along

Taschen-Sew-Along

Uuuuuunnnndddd da mach ich doch mit 🙂 Dachte ich mir so und in mir reifte ein Plan. Dann habe ich noch ein paar weitere Infos zusammen geschmöckert bei Rosi  und war in der Mittagspause schnell Stoffe und ein bissl mehr kaufen. Bisher fehlen mir noch die Reißverschlüsse und Vlieseline. Aber von der habe ich noch jede Menge zu Hause aus dem letzten Shopping Trip vom Stoffmarkt. Da wird schon was passendes dabei sein.

Bilder zu den Stoffen folgen später. Hier ist keine gute „Atmo“ sprich es ist viel zu duster.

Und da ich die Mittagspasue genutzt habe sind meine Schnitteile alle bereits fertig ausgeschnitten und zusammen geklebt. Eventuell nutze ich den Abend und mach die Teile für die große Tasche auch noch fertig!?

Jedenfalls freue ichmich da sehr drauf und hoffe, dass ich die nächsten zehn Tage nutzen kann. eigentlich liegt nichts an, und so komme ich bestimmt gut zurecht. Und Taschen kann Frau ja nie genug haben, oder?

Vielleicht platzt ja so endlich der Knoten. Seit Tagen bekomm ich nämlich nichts mehr handarbeitstechnisch auf die Kette. Meine Tiffany wartet weiterhin auf ihren Ärmel, mein Stickbild hat nur wenige neue Kreuzchen bekommen und Spinnen hat gestern leider gar nicht hin gehauen. Ich habe mit der werißen Wolle aus Berlin angefangen. Die ist auch butterzart aber mir reißt immer wieder der Faden. Also eventuell wird da die Tasche mal wieder Spaß am Handarbeiten bringen… Ich bin jedenfalls hochmotiviert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s