Wie Du strickst Socken?

So ungefähr war meine Reaktion auf mein völlig verqueres „zweites ich“ als ich am vergangenen Donnerstag Migränegebeutelt am PC saß. Seit langer Zeit stöberte ich mich mal wieder durch die Nadelspiel-Netpräsenz und entdeckte dort die Socke mit den Kordelherzen. Da ich das Muster sehr schön fand, noch 100g von meiner pinken Colinette übrig hatte und mal diese Sache mit der Bumerangspitze nach Elizzza Style probieren wollte gings dann auch schon los.

Ich benutze 2,75 mm Nadelspiel, da ich es lieber mag wenn die Maschen enger sind. Die Spitze musste ich mehrfach wiederholen, da ich mich immer wieder verzählt hatte. Danach habe ich mir dann einfach das Muster aufgeschrieben und es konnte losgehen. Nach den vier Vorbereitunsrunden sind 6 Musterrunden in Wiederholungen zu stricken und es ist wirklich einfach das nachzustricken. Ich mag das Muster sehr. Auch wenn die Colinette eigentlich eine Sockenwolle ist, ist sie eigentlich viel zu schade dafür 🙂 Nu hab ich aber eh nur noch dieses angefangene Knäuel über und … ach was solls… die Socken werden schön und darauf kommts doch an. Jedenfalls habe ich schon bei mehreren gelesen, dass die Bumerangferse nicht ganz optimal ist, und auch ich werde eine andere Fersenform wählen, damit der Fuß nicht wieder zu schmal wird, wie bei meiner aller ersten Socke. ICh habe ja den Sockenworkshop zu Hause und da finde sich sicher eine geeignete Ferse. Da der Schaft dann komplett gemustert werden soll halte ich es für angebracht lieber gleich auf Nummer sicher zu gehen, bevor nachher die ganze Arbeit umsonst war.

 

kordelherzen

Und wer sich jetzt fragt, was der Titel soll: Ich mag keine socken, ich mag keine Socken stricken. Eigentlich.. Ich habe mal einen Kurs mit gemacht, und ich habe auch zwei Paar Socken bisher gestrickt. Aber eigentlcih finde ich es blöd so viel Zeit in Socken zu stecken, die dann eh niemand je sieht. Aber das Muster gefällt mir so wahnsinnig gut, und ich werde ja auch von den Wollmeisen noch einiges über haben und das Muster ist sicher auch für einen Schal / Mütze/ Stulpen oder so gut geeignet.

Na eigentlich brauchte ich einfach nur mal eine kleine Zwischendurch Ablenkung von meinen unfertigen Großprojekten und eigentlich war auch geplant, dass die Socken bereits am Wochenende fertig sein sollten. Aber nu isses wie es is, und die erste Socke ist bei 13 von 16 cm Fußlänge noch immer auf Halde. Wir waren dann doch mehr unterwegs als gedacht. Aber heute Abend werden wir weiter die Serie schauen und da bruach ich Beschäftigung für meine Finger. Und die Ärmel für die Tiffany sind soooo langsweilig 😉 Glatt rechts in den kleinen Runden das ist nichtsfür mich. Also stricke ich halt Socken. Mal, ab und an, eigentlich nicht so gerne, aber irgendwie schon. Ein kleines Zwischendurchprojekt halt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s