36 g

36g können einen verdammt stolz machen. Denn heute habe ich die ersten versponnenen Einzelfäden dann mal verzwirnt und so sieht das ganze jetzt aus:

36 g 2fach (1) 36 g 2fach (2) 36 g 2fach (3)

 

So waren die ersten Einzelfäden auf der „Spule“

corridale einzelfaden

 

 

Und so sah das ganze ursprünglich aus:

corridale vorher corridale

 

Also ich finde das ganze sehr motivierend weiter zu machen. Die erste 36g gesponnene Wolle meines Lebens YAY 😀 und das Wochenende ist so zu sagen noch jung und so habe ich gleich wieder Lust noch ein wenig weiter zu spinnen. Ich hab zwar noch keinen Schimmer was daraus mal werden kann aber so bisher finde ich das schon mal nicht schlecht. Das wird bestimmt als Mütze nicht schlecht sein oder so … Mal sehen wie viel ich insgesamt am Ende haben werde.

Mein großer Dank gilt vor allem Chantimanou. Ohne ihre Videos hätte ich mich niemals daran getraut.  Es ist echt was besonderes mit seinen eigenen Händen Dinge zu erschaffen- auch wenn das früher ganz selbst verständlich war so ist das im Zeitalter der Computertechnik doch irgendwie ein besonderes Erlebnis. Ich stricke zwar wirklich gerne und ich bedauere auch für das Nähen nicht mehr Zeit zu haben, aber die Handspindel, die Wolle und das Spinnen, das ist noch mal ein ganz anderes haptisches Erlebnis.  Etwas das bewahrenswert ist und ich freue mich immer, wenn ich auf anderen Blogs lese, dass es noch Kids gibt, die sich diese Dinge beigbringen lassen. So werden diese Handwerklichen Tätigkeiten an die nächste Generation weiter gegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s