Spinnmarathon Tag 1

Gestern habe ich zuerst mal die 14g beige (von meinem Berliner) verzwirnt. Ich hoffe, dass es dann jetzt reicht um mein Shorline-Tuch endlich fertig zu bekommen.

wpid-img_20141006_210716_20141006225555254.jpg

Danach habe ich endlich die Spule mit den Lilalaunefasern aus den ersten 10 Rolags Navajo verzwirnt. So langsam wird es wirklich ein gleichmäßig verzwirntes Garn.

wpid-20141006_225115_20141006225749894.jpg

Ich habe mir vorgenommen, bis Freitag erst einmal nur zu spinnen und zwirnen und am Samstag dann alle fertigen Garne zu messen um den Spinnmarathon abzuschließen.

Heute werde ich mich der ersten Farbe von meinen Löwen (Chantimanou FiberClub August) verspinnen. Ich habe inzwischen 4 und mag auf jeden Fall den Sari damit stricken. Damit ich nicht zu wernig Garn habe, sind am Samstag einfach noch 2 weitere mit nach Hause gekommen.

Der August FiberClub besteht aus 4 Strängen à 25g aus Merino-Soja. Eine so schöne weiche Mischung, wie auch der Berliner.

Die 4 Farbtöne will ich einzeln verspinnen, also je 3 Stränge einer Farbe mit sich selbst. Dann 1Strang im Farbverlauf mit der nächsten Farbe zusammen, so dass sich ein ganz feiner Farbverlauf ergibt.  Dazu das rot und dann natürlich noch das beige vom Berliner- Das sind insgesamt fast 600g Fasern. Das sollte wohl reichen. Auf jeden Fall wird alles in seiner Stärke dem der lilalaune Fasern sehr ähnlich.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s