nicht viel geschafft

Momentan komme ich nicht zum stricken, nähen oder spinnen.

Am Samstag hatte ich einen Einzelkurs Spinnen und konnte das Sonata ausprobieren. Definitiv werde ich dieses irgendwann mein Eigen nennen. Die Mahahongi-Beize mit dem Rotschimmer gefällt mir auch sehr sehr gut, und ich werde einfach ein bisschen länger sparen um mir das in der gewünschten Farbe zu leisten.

Daneben habe ich geübt ein gleichmäßig dickes Garn im kurzen Auszug zu spinnen. Dabei ging es mir mehr um die Technik, als darum ein wirklich dickes Garn zu Spinnen. Weil ich aber nicht immer nur Lace-qualität haben mag, und vor allem auch mal ein stabiles Garn in Sockenwollqualität spinnen können will, war es eine gute Übung für mich. Im Anschluss habe ich dann noch mal das Navajo-zwirnen geübt und mit der „neuen“ Technik komme ich besser zurecht und finde mein Garn sehr schön rund und gleichmäßig. Nun muss ich mal sschauen, dass ich das am Bliss nochmal probieren werde. Ich hoffe ich kann mir das gelernte noch in Erinnerung rufen. Ich kann jedem nur den Einzelkurs bei Chanti ans Herz legen. 😉 Ganz nebenbei konnte ich auch noch verschiedene Fasern probieren. Ein wahrer Genuss, die verschiedenen SChafrassen zu probieren und deren Veränderungen im Spinnprozess zu beobachten. Meine Spinnprobe konnte ich natürlich mitnehmen und badet gerade. Diese wird ebenfalls zu meinen Spinnproben aus dem ersten Kurs eine bleibende Erinnerung sein.

Im Anschluss haben wir noch die Technik des langen Auszugs an der supportet Spindel probiert-. Ich habe dabei durchaus festgestellt, dass die Rosenspindel weiter ziehen kann, der Schaft ist mir oben einfach zu dick.

 

Dafür habe ich dann heute noch eine Tibertin bei der Drechselwerkstatt ergattert.

Tibetische aus Laurèl Maser / Schaft: Buchsbaum / Länge: 26cm / Gewicht: 30g

tibeterlaurelmaser

(Bild aus dem Matthesshop, alle Rechte bei Familie Matthes)

Daneben habe ich einen Musterschnitt für ein Mittelalterunterkleid erstellt, welches leider trotz (oder wegen) aller Änderungen nicht so passen wollte, wie wir uns das vorgestellt haben. Jetzt muss ein neuer Plan her 😦

Insgesamt ist momentan einfach kein Vorankommen, es ist zu viel Leben und zu wenig Hobby da um etwas zu zeigen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s