Earth MKAL 1. Woche

Am Freitag, den 10. April kam der erste Teil des neuen Tuchs online. Da ich ja bereits während des Strickens so begeistert war vom Bonnies Wish, war eigentlich schnell klar, dass ich beim nächsten MKAL bei Fiddleknits wieder dabei sein wollte und deshalb habe ich mich da auch direkt im Januar angemeldet. Dieses Jahr wird es 5 Tuchanleitungen unter dem elementals Thema geben earth, fire, wind, water und philosopher’s Stone. Ob ich alle 5 direkt mitstricke weiß ich noch nicht, allerdings sind die Tücher alle eigentlich immer sehr schön, und im Grunde genommen sind 5 Wochen auch ein gut zu kalkulierender Zeitabschnitt. Ich würde gern für das ein oder andere Tuch auch mal das Garn spinnen, aber in meine Jahresplanung passen sie (eigentlich) nicht mehr rein. Wir werden sehen, denn erst einmal ist der earth dran. Dazu hatte ich mich bereits im Januar angemeldet und Rowan fine Art in der Farb #309 „Elm“ gekauft. Ich mag die Idee den Namen zu Folgen und die eher „erdigen“Farben des Elm gefallen mir gut. Durch das fast weiße hellbeige und die etwas dunkleren Brauntöne finde ich das Thema gut getroffen, ohne dabei zu klischeehaft in die klassischen und damit auch irgendwie langweiligen und nicht zu meiner Garderobe passenden baun zu verfallen. Das ist mir ja bei Bonnie schon passiert und sollte dieses Mal möglichst vermieden werden. wpid-20150412_165714.jpg Also fing ich am Sonntag (mit 2 Tagen Verspätung) an und schlug die ersten 8 Maschen an. Die Anleitung ist wieder sehr eindeutig geschrieben und ich liebe es sehr, die Verknotungen zu beobachten, auch wenn es dieses Mal (bisher) natürlich deutlich weniger Verzopfungen sind, als dies bei Bonnie der Fall war. wpid-20150412_215206.jpgDennoch ist im Grunde keine Reihe, wie die vorherige und man sollte schon konzentriert bei der Sache sein. Aber es macht sehr viel Freude. Gestern war ich bei über 100 Reihen angekommen und ich hoffe heute dann pünktlich mit Clue 1 abzuschließen, was 144 Reihen entspricht.

Update: Pünktlich gestern Abend wurde die Reihe 144 fertig und heute Morgen war bereits der 2. Teil in meiner Mailbox, so dass ich heute Nachmittag direkt weiter stricken kann. Der Skizze, sowie den Erläuterungen der einzelnen Maschenbezichnungen ist bereits zu entnehmen, dass nun weitere Musterdetails entstehen. Ich mag dieses MKAL Prinzip, dass sich einem das Gesamtwerk erst nach und nach erschließt. Für mich erhöht das den „dran-bleiben“ Faktor sehr und ich freue mich Reihe für Reihe zu beobachten, wie die Muster entstehen. Das ist etwas ganz anderes, als wenn man sich selbst ein Design ausdenkt, obwohl auch das spannend ist und natürlich sehr viel spannender, als eine fertige Anleitung zu kaufen, bei der man bereits mehrere Modelle bewundern konnte.

Wie auch immer; nun schließe ich noch das gestern Abend geschossene und bereits auf Instagram und Twitter geteilte Bild an (der Vollständigkeithalber), auch wenn es leider etwas unscharf ist und die Farben ein wenig zu dunkel und zu gelblich.

wpid-20150416_211801.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s