Die Magie der kleinen Schritte

ich habe Freundinnen, denen kann man beim Stricken und Spinnen kaum noch zusehen. Die eine strickt Jacken im 10-15 Tage Rhythmus und die andere spinnt Seide so schnell und so dünn, dass ich vor Neid gerade zu erblasse und ist dabei so schnell, dass es kaum wahr zu sein scheint.

Wenn ich dagegen ein Projekt beginne, so muss ich schon mit einigen Monaten Fertigungszeit rechnen. Pullover, Jacken und mein Kleid haben da schon mal mehr als ein Jahr gebraucht bis diese fertig waren und das mit gekauftem Garn!

Aber ich gewöhne mir gerade an, die kleinen Schritte alle als Einzelerfolge für mich zu bewerten. Dabei sehe ich dann, dass mein Seidengarn aufgrund der Zwirnart doch zu „dick“ geworden ist. ich wollte eigentlich auf so 600 m rauskommen, was ich bei einem 2fachzwirn sicher auch getan hätte. Nunja, nun habe ich 297m auf 98 g Seide „bunt wie das Leben“ und damit das Ziel ein wenig verfehlt. Mein Plan war als nächstes ein Sommertop zu stricken, aber dazu muss ich jetzt erst noch ein zweites Garn spinnen, was natürlich ein bisschen blöd ist, da ich meine Färbung von 2014 so leider nicht wiederholen kann. Also frage ich mich, ob ich weiße Seide dazu kombinieren soll oder eine andere Farbe. Aber andererseits freue ich mich auch über meinen Erfolg ein fertiges und gleichmäßiges Seidengarn in nur 10 Tagen gesponnen zu haben.
image

Am Wochenende habe ich die Garne gebadet und momentan trocknen die fröhlich vor sich hin ( die Seide, das Alpaka „bunt wie das Leben“ das schon etwas länger fertig ist und dazu die 4 Stränge aus dem Spindel und Faser Club von Chanti.

DA habe ich noch ein ganz anderes Problem, da das Orange einfach nicht „meine Farbe“ ist und ich das jetzt echt versuchen muss zu überfärben… ) Andererseits fehlt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s