Ein wenig stricken und kardieren

Nach laaangem kardiergedöns ist es nun endlich fertig. Hier und hier hatte ich ja bereits berichtet, dass ich ein bisschen braunes Schaf hier liegen hatte. Es war also gewaschen und gepickt. Tja, und nun mussten die ganzen Fasern kardiert werden. Die Maschnine meiner Mutter hat sich ja leider als unbrauchbar heraus gestellt. Einen Teil hatte ich letztes Jahr bereits mit dem geliehenen Hero kardiert aber dann irgendwann aufgegeben. Im Winter hatte mir eine andere Freundin ihren Rudi geliehen, nur fehlte es mir oft einfach an der notwendigen Lust, die Kardiererei voran zu treiben. Also zog sich das ganze ewig hin. Letztlich brauche ich aber so langsam meinen Nähtisch wieder und so habe ich am vergangenen Wochenende endlich den Rest kardiert. Leider habe ich momentan keine funktionierende Küchenwaage und muss mich erst um Ersatz kümmern, aber dann werden die Bänder durchgewogen und ich kann endlich anfangen den Pullover zu planen.

Hier noch ein Bild vom letzten unkardierten Rest, bevor ich den auch auf den Rudi gejagt habe. Insgesamt habe ich je ungefähr 40 -50 g durch die Maschine gejagt und alle Batts 2x kardiert. Das muss auch reichen bei fast 2 kg Schaf.

img_20160520_071843.jpg

aus einer Laune heraus, weil es sich so gar nicht nach Fortschritt anfühlt, habe ich den Bean Sìdhe mal auf die Puppe gepinnt. So kann ich dann auch ungefähr abschätzen, ob das sich mit den Abnahmerunden ausgeht.

20160522_145758.jpg

Durch das dünne Garn komme ich nur langsam voran, obwohl das hier schon 45 Runden + 2×6 Runden für die Unterkante sind bin ich noch nicht einmal auf Hüfthöhe angekommen. So wird das wohl nichts mit den drei Sommertops, wenn ich sooo langsam stricke. Aber ich bin bemüht mich dran zu halten und die Tour de Fleece wird in diesem Jahr auf jeden Fall sehr seidig, da ich noch 300g zu Hause habe und ein weiteres Paket mit 200g Seide unterwegs ist. Inzwischen ist auch die Anleitung zu Top 2 fertig und gekauft, so dass ich dann im Anschluss an dieses gleich die graue Seide spinnen kann für Airgead. Dabei müsste ich eigentlich nähen. VIEL nähen, aber ich habe momentan zu all den Hochzeits-Vorbereitungen nicht die rechte Freude und die Schnittmuster für die Tasche meiner Freundin muss ich ganz dringend noch einmal neu machen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s